P´1000 Fashion

31.07.2014

Chic Altitude: Inspiriert vom Jet-Set-Leben der 70er Jahre

Porsche Design präsentiert Fashion-Kollektion Herbst/Winter 2014

Stuttgart. Porsche Design präsentiert die neue Herbst/Winter 2014 Fashion-Kollektion mit dem Titel „Chic Altitude“. Die Ready-to-Wear-Kollektion ist vom Jet-Set-Leben der 70er Jahre in den luxuriösen Skiresorts der Alpen inspiriert. Dabei verbindet die Kollektion einen futuristischen Retro-Look mit dem puristischen Stil von Porsche Design. Die Kollektion wird ab August 2014 in allen weltweiten Porsche Design Stores sowie dem offiziellen Online-Shop erhältlich sein.

„Wir wollten keinen nostalgischen Blick zurückwerfen, sondern einen Retro-Future-Look in Verbindung mit unserer modernen Designsprache schaffen“, sagt Thomas Steinbrück, Creative Director Porsche Design. „So haben wir eine Kollektion entworfen, bei der starke, voluminöse und beschützende Formen den Körper umspielen. Elegante und ergonomisch geformte Strukturen werden mit modernsten Konstruktionstechniken wie Bonding und Seam Sealing, Trompe-l'Oeil-Effekten oder magnetischen Verschlüssen kombiniert.“

Die Materialauswahl überzeugt durch höchste Qualität: Exklusives italienisches Lammleder mit feinster Gerbung, edle Wolle oder eine doppelte Georgette-Seide garantieren ein luxuriöses Tragegefühl. Die Kollektion ist vorwiegend in zeitlosem Schwarz gehalten. Farbakzente werden bei der Damenkollektion durch gedeckte Farben wie June Bug (Dunkelgrün) und Pomegranate (Bordeaux) gesetzt; bei der Herrenkollektion durch Dark Green (Olivgrün) und Potent Purple (Violett).

Ein Highlight der Damenkollektion ist die gelungene Neuinterpretation der Motocross Leather Jacket von Porsche Design, die in dieser Saison durch kunstvolle mit Lasertechnik eingebrannte Details an der Schulterpartie und dadurch entstehende Dreidimensionalität besticht. In Kombination mit einem Midi-Rock, wie dem A-Line Skirt, wirkt die Jacke aus Lammleder modern und zeitgemäß. In der Kollektion werden klare und puristische Formen mit markanten Stilelementen kombiniert: So bildet der charakteristische Stehkragen des Formal Coat einen auffälligen Kontrast zum ansonsten klassischen, leicht taillierten Schnitt des Mantels. Ein zeitloser und edler Klassiker ist der Wendemantel Shearling Coat, bei dem je nach Belieben die Seite aus schwarzem Glattleder oder die graumelierte Lammfell-Seite getragen werden kann.

Bei den Herren überzeugt die Neuinterpretation der klassischen Bomber Jacket durch ihre geradlinige Form sowie die Verwendung von feinstem Lammfell. Für einen sportlichen Look an kalten Tagen sorgt die Kombination aus olivefarbenem Struktur Mix Sweater mit grobem Strickmuster und der Down Vest aus wetterbeständigem Nylon mit Lederapplikationen. Dieser sportiven und dynamischen Linie folgt die Luxusmarke weiter mit der Peacoat Jacket aus Lammleder, die mit ihrer markanten, asymmetrischen Frontpartie und einer Brusttasche Kontraste setzt.

In dieser Saison sind das dänische Model Nadja Bender und das amerikanische Model Sean O'Pry die Gesichter der Anzeigenkampagne von Porsche Design. Fotografiert wurde die Kampagne vom Fotografenduo Max von Gumppenberg und Patrick Bienert in New York. Für das Styling zeichnete Carine Roitfeld, die Chefredakteurin des CR Fashion Book und Global Fashion Director von Harper's Bazaar sowie ehemalige Chefredakteurin der französischen VOGUE, verantwortlich: Ein kreatives Spiel mit Licht und Schatten in Kombination mit Volumen, Form und Proportionen zeichnen die ausdrucksstarken Anzeigenmotive aus.

Zum Seitenanfang