P´1000 Fashion

27.05.2013

Peter Lindbergh fotografiert Porsche Design

Fashion-Kollektion Fall/Winter 2013 Kampagne

Stuttgart. Peter Lindbergh, der international renommierte Modefotograf, inszeniert die Kampagne der Porsche Design Fashion-Kollektion für Herbst/Winter 2013. Die Anzeigen werden weltweit ab August zu sehen sein.

Das ausdrucksstarke Schwarz-Weiß-Fotoshooting für die Herbst/Winter-Kollektion fand Ende Januar in Lindbergh’s Pariser Fotostudio statt. Die Luxusmarke Porsche Design präsentiert damit die zweite Kollektion von Creative Director Thomas Steinbrück: „The Urban Modernist“ überzeugt mit starker, eleganter und puristischer Coolness. Die Inspiration lieferten strenge, architektonische Formen und geometrische Volumen. Die Farbe Schwarz dominiert in der gesamten Kollektion, wobei warme Bordeaux-Töne kontrastreiche Akzente setzen. Materialien wie beispielsweise hochwertiges Lammleder verleihen der Kollektion Struktur und Haptik.

 „Die Kollektion ist auf den Punkt“, sagt Peter Lindbergh über die Porsche Design Fashion-Kollektion für Herbst/Winter 2013. „Alle Teile sind sehr stark connected zur Philosophie von Porsche Design, genau das was man sich darunter vorstellt. Die Kollektion in Schwarz-Weiß zu fotografieren, war absolut richtig. Es unterstreicht die Eleganz – also geradezu perfekt für Porsche Design.“

Niemand versteht es besser starke Persönlichkeiten so einzufangen wie Peter Lindbergh, der mit seinen stilprägenden Aufnahmen der 1980er und 1990er Jahre die Modefotografie revolutionierte. Er ist einer der wichtigsten zeitgenössischen Fotografen, ein Meister der Schwarz-Weiß-Fotografie und zeichnet verantwortlich für zahlreiche Mode-Shootings international renommierter Magazine.

Für die Kampagne wurden insgesamt 16 Signature Looks ausgewählt, darunter jeweils acht Damen- und Herren-Looks. In Szene gesetzt wurde die Modekollektion durch das österreichische Topmodel Iris Strubegger und den Luxemburger David Florentin.

Pressebilder

Zum Seitenanfang