P´6000 Timepieces

25.04.2013

In jeder Zeitzone zu Hause: der P‘6752 WorldTraveler

Porsche Design-Uhr mit neuem Manufaktur-Uhrwerk

Stuttgart/Grenchen. Der P‘6752 WorldTraveler von Porsche Design hilft Globetrottern die Zeit in ihrer Heimat nicht aus den Augen zu verlieren. Er zeigt die Uhrzeit von zwei verschiedenen Zeitzonen parallel an. Die Anzeige einer zweiten Zeitzone ermöglicht es – jederzeit und auf einen Blick – zu wissen, wie spät es zuhause ist. Der Porsche Design P‘6752 WorldTraveler ist damit die kleinere Alternative zum bereits legendären Porsche Design P’6750 Worldtimer, der erstmals 2007 der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Binnen weniger Stunden erreicht man heute verschiedene Zeitzonen. Der P‘6752 WorldTraveler bietet die Möglichkeit, aus den 24 Standardzeiten der Welt die Uhrzeit am eigenen Heimatort auszuwählen. Zur Orientierung sind die 24 Zeitzonen auf der Rückseite der Uhr eingraviert. Ein Zeiger mit einem roten Dreieck zeigt die zweite Zeitzone auf einer in 24 Stunden geteilten inneren Skala an. Wie spät es ist, wird auf dem äußeren 12-Stunden-Ring des Zifferblatts dargestellt. Das Datum wird in einem Fenster bei 3 Uhr angezeigt. Das schwarze Zifferblatt des WorldTraveler ist – typisch für die Luxusmarke Porsche Design – puristisch gestaltet. Die arabischen Ziffern und die skelettierten Zeiger sind mit weißer Leuchtmasse gefüllt.

Im Inneren des Porsche Design P’6752 WorldTraveler arbeitet erstmals das in der Manufaktur von Eterna entwickelte und gebaute Werk Kaliber 39. Das Schweizer Traditionsunternehmen ist Lizenzpartner von Porsche Design für den Bereich Timepieces und begann die Entwicklung des neuen Uhrwerks bereits im Jahr 2007. Die Unruh im Eterna Kaliber 3945A ist auf 28‘800 Halbschwingungen in der Stunde geeicht. 28 Steine reduzieren den Widerstand.

Das kugelgestrahlte Titangehäuse mit verschraubter Krone verfügt über entspiegeltes sowie kratzfestes Saphirglas. Das Gehäuse des WorldTraveler ist bis zu einer Tauchtiefe von 50 Meter (5 ATM) wasserdicht. Die neue Weltzeituhr P’6752 ist mit einem Gehäusedurchmesser von 42 Millimeter rund drei Millimeter kleiner und zwei Millimeter flacher als der P’6750 Worldtimer.

Die Markteinführung des P‘6752 WorldTraveler ist für Anfang 2014 geplant.

Pressebilder

Zum Seitenanfang