P´8000 Eyewear

15.01.2010

Die Formensprache einer Legende

Porsche Design geht mit der Brillen-Kollektion 2010 neue Wege

Bietigheim-Bissingen/München. Mit der brandneuen Brillen-Kollektion erweitert Porsche Design sein Portfolio im Bereich Eyewear. Neben Neuauflagen beliebter Klassiker liegt 2010 der Fokus auf modernen Designkonzepten sowie einer speziell für Damen entwickelten Linie. Klare, reduzierte Formen, innovative Technik und ausgesuchte Materialien verleihen dabei allen Porsche Design-Brillen Exklusivität und sorgen für herausragenden Tragekomfort.

Fließende Formen ultraleicht interpretiert
Bereits die im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführte Herrenlinie aus Titan folgt der Formensprache der legendären Design-Ikone Porsche 911. Die Silhouette des Sportwagens mit der fließenden Linienführung und den weichen Übergängen stand nun auch bei der Entwicklung der beiden neuen Modelle Pate. Bei den Brillen fließen Front, Backe und Bügel in geschwungenen Linien ineinander und erzeugen spannende Licht-Schatten-Effekte. Gefertigt werden die Brillen aus dem in der Raumfahrttechnik beliebten Material Beta-Titan, das für maximale Leichtigkeit, Flexibilität und höchsten Tragekomfort sorgt. Die Korrektionsbrille P´8166 überzeugt als Halbfassung mit einem sportlich-eleganten Stil und erfüllt den Anspruch von Perfektion sowie Understatement. Ein Meisterstück handwerklicher Leistung ist die Sonnenbrille P´8494: Sie kommt ohne Schrauben und Lötstellen aus. Dadurch wirkt das sportive Modell, das in zwei Größen erhältlich ist, clean und puristisch.

Klassiker der Moderne: die klappbare Pilotenbrille
Die Sonnenbrille P´8486 kam 1986 als klappbare Pilotenbrille zum ersten Mal auf den Markt. Mit ihrem unverwechselbaren Shield-Look zählt sie zu den erfolgreichsten Klassikern von Porsche Design und wird nun innerhalb der Heritage-Kollektion neu aufgelegt. Der einzige Unterschied besteht in der Verwendung modernster Materialien wie Beta-Titan und hochwertigem Polycarbonat, die die Bügel extrem flexibel machen. Perfekt wird der Relaunch durch das originalgetreue Lederetui.

Frauen im Fokus
Mit der legendären Porsche Design-Shield-Sonnenbrille setzte Yoko Ono 1979 einen heute immer noch fortwährenden Trend: Sie machte die Luxusbrillen des Unternehmens zu einem „Must have“ für die Damen. Nun startet Porsche Design mit drei völlig neu konzipierten Sonnenbrillen die erste eigene Damen-Kollektion, die im Laufe des Jahres 2010 um einige Modelle erweitert wird. Porsche Design wird mit dieser Kollektion den Ansprüchen von Frauen gerecht, die klares, funktionales und puristisches Design suchen ohne auf das Besondere verzichten zu wollen. Die großzügig geschnittenen Sonnenbrillen im Shield-Look sind in der Gestaltung reduziert. Ihre weiche Linienführung verleiht ihnen eine betont feminine Ausrichtung, ohne verspielt zu wirken. Zusätzlich unterstreichen die klassischen Farben von dezentem Schwarz und Braun bis hin zu Aubergine und Olive die Souveränität dieser Modelle.

Porsche Design ist eine Luxusmarke mit besonderem Fokus auf technisch inspirierten Produkten. Gegründet wurde die Marke 1972 von Ferdinand Alexander Porsche, dessen Produkte seither für funktionelles, zeitloses und puristisches Design stehen. Das Produktportfolio umfasst klassische Herren-Accessoires, eine Sport- und Modekollektion, elektronische Produkte sowie eine Herren-Duftlinie. Die Produkte werden im Porsche Design Studio in Zell am See/Österreich gestaltet und weltweit in eigenen Stores, Shop-in-Shops, hochwertigen Warenhäusern sowie im exklusiven Fachhandel vertrieben.

Pressebilder

Zum Seitenanfang