Pressemitteilungen

10.03.2014

Strategische Neuausrichtung der Porsche Design Timepieces

Porsche Design Group und Eterna AG Uhrenfabrik beenden Lizenzvertrag

Stuttgart/Grenchen. Die Porsche Design Group (Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG) und die Eterna AG Uhrenfabrik mit Sitz in Grenchen (Schweiz) beenden ihren Lizenzvertrag über die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von hochwertigen Uhren. Um die seit mehr als 40 Jahren angebotenen Porsche Design Timepieces erfolgreich fortzuführen, wird sich die Luxusmarke Porsche Design in dieser Kategorie bis voraussichtlich Mitte des Jahres neu aufstellen.

„Wir haben die Partnerschaft mit der Uhrenmanufaktur Eterna sehr geschätzt. Die Verbindung aus traditionsreicher Handwerkskunst und unserer Designkompetenz war ideal und erfolgreich“, sagt Jürgen Geßler, CEO Porsche Design Group. „Mit der strategischen Neuausrichtung werden wir diese Tradition fortsetzen und unseren Kunden neue exklusive Timepieces präsentieren.“

Samir Merdanovic, Vice President der Eterna AG Uhrenfabrik: „Nach unserer erfolgreichen Partnerschaft mit Porsche Design werden wir uns wieder ganz der Entwicklung und Manufaktur hochwertiger und innovativer Zeitinstrumente der Marke Eterna widmen. Insbesondere werden wir auch künftig unserer Rolle als innovativer Traditionsmarke gerecht, beispielsweise durch die Weiterentwicklung des revolutionären Eterna-Uhrwerks mit dem Spherodrive System.“

Sämtliche Serviceleistungen für die entsprechenden Porsche Design-Uhren werden  weiterhin von Eterna gewährleistet. Darüber hinaus arbeiten die beiden Unternehmen künftig in verschiedenen technischen Bereichen zusammen.

Zum Seitenanfang